Sobald du deine bestehende Nummer zu einem neuen Mobilfunkanbieter übertragen möchtest, wird der Portierungstermin immer vom aktuellen Mobilfunkanbieter festgelegt. Leider können wir keinen direkten Einfluss auf das Portierungsdatum nehmen. Dies ist allein abhängig von deinem aktuellen Mobilfunkanbieter, da dieser aktuell noch im „Besitz“ der Rufnummer ist. Nur dieser kennt deine aktuellen Vertragskonditionen und damit das zulässige Portierungsdatum/Kündigungsdatum. 


Der Prozess der Portierungsanfrage läuft wie folgt ab:
  1. Wir versenden einen Portierungsauftrag an deinen aktuellen Mobilfunkanbieter mit der von dir gewählten Kündigungsart (Vorzeitige Vertragskündigung) oder (Ende der Vertragslaufzeit)
  2. Dein aktueller Mobilfunkanbieter erhält den Portierungs-/Kündigungsauftrag und trägt ein Portierungs-/Kündigungsdatum gemäss den aktuellen Vertragskonditionen ein.
  3. Er schickt den Portierungsantrag mit dem Portierungsdatum an uns zurück und wir teilen dir dieses Datum per E-Mail mit.
  4. An diesem Portierungsdatum kann die SIM-Karte in das Handy eingelegt und mit der bisherigen Rufnummer genutzt werden. Bei einer eSIM erhält man zu diesem Termin einen Download-Link per E-Mail.

Vorzeitige Vertragskündigung:
Grundsätzlich kannst du deinen aktuellen Mobilfunkanbieter auch vor Ablauf des Abonnementvertrags verlassen (vorzeitige Vertragskündigung), aber er könnte dir eine Strafgebühr für die Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen in Rechnung stellen. Bei dieser Vertragskündigung besteht auch die Möglichkeit, ein Datum für den Portierungsantrag festzulegen. In der Regel wird das Datum des Portierungsauftrags akzeptiert, sofern es sich um einen Werktag handelt. Wir empfehlen dir daher, die Angelegenheit zunächst mit deinem derzeitigen Mobilfunkanbieter zu besprechen, damit dir keine unvorhergesehenen Kosten für eine vorzeitige Vertragskündigung in Rechnung gestellt werden. Wenn für dich eine (vorzeitige Vertragskündigung) infrage kommt, kannst du dich gerne mit unserem Support in Verbindung setzen.

Wie lange dauert eine Rufnummernübernahme?

Zwischen Auftragserteilung und effektiver Rufnummernportierung liegen in der Regel mehrere Wochen Bearbeitungszeit – je nach Anbieter. Quelle: comparis.ch


Anbieter

Dauer bis zur Übertragung der Telefonnummer

Frühester Zeitpunkt für Auftrag zur Rufnummernportierung

Coop Mobile

ca. 10 Arbeitstage

Bis zu 6 Monate vor Vertragsende

Das Abo

max. 3 Wochen

Bis zu 365 Tage vor Vertragsende

M-Budget

10–15 Arbeitstage

Keine Angabe

Quickline

Keine Angabe

Bis zu 365 Tage vor Vertragsende

Salt

max. 3 Wochen

Bis zu 365 Tage vor Vertragsende

Sunrise

Ca. 10 Arbeitstage

Mindestens 60 und maximal 120 Tage vor Vertragsende

Swisscom

Keine Angabe

Keine Angabe

Wingo

Keine Angabe

Bis zu 6 Monate vor Vertragsende

Yallo

Ca. 10 Arbeitstage

Mindestens 60 und maximal 120 Tage vor Vertragsende